ToolCloud_Logo

ToolCloud - Unternehmensübergreifendes Lebenszyklusmanagement für Werkzeuge in der Cloud mittels eindeutiger Kennzeichnung und Identifikation

Ausgangssituation

In Industrieunternehmen finden sich in der Regel zahlreiche verschiedene Werkzeuge, die auf mehreren Maschinen eingesetzt werden. Für eine sichere und anforderungsgerechte Verwendung von Werkzeugen müssen bei einem Werkzeugwechsel die werkzeugindividuellen Korrektur- und Betriebsdaten auf die Maschine übertragen werden. Dies erfolgt meist durch manuelle Eingaben am Bedienterminal der Maschine unter Zuhilfenahme werkzeugspezifischer Werkzeugbegleitkarten. Während des Lebenszyklus eines Werkzeugs werden diese daher laufend und meist händisch fortgeschrieben. Folglich muss stets sichergestellt sein, dass die Werkzeugbegleitkarte auffindbar und dem entsprechenden Werkzeug zugeordnet ist. Dabei gilt es zu beachten, dass sich ein Werkzeug nicht nur innerhalb eines Unternehmens bzw. an einem Standort befinden kann. Als Beispiele hierfür lassen sich Dienstleistungen wie das Nachschärfen oder die Neuvermessung eines Werkzeuges nennen.

Problemstellung

Die aktuellen Prozesse im Werkzeugmanagement bedingen nicht nur einen erhöhten Zeit- und Kostenaufwand, sowie einen geringen Komfort beim Einrichten der Maschinen, sondern auch eine hohe Fehleranfälligkeit und somit oftmals Ausschussproduktionen oder gar Maschinencrashs. Die Gefahr des Verlusts von Werkzeugbegleitkarten und die mangelnde Übersicht über den tatsächlichen Werkzeug-Bestand und -Zustand stellen weitere Risiken der aktuellen Situation dar. Obwohl einige Insellösungen für die werksinterne automatisierte Übertragung von Werkzeugdaten auf Maschinen existieren, gibt es dennoch keine unternehmensübergreifenden Systeme oder gar Branchenlösungen für ein durchgängiges und automatisiertes Werkzeugmanagement.



 


bmbf_logo ptka_logo powered_by_formware


Impressum